Aachen: Jurakowa lässt wieder diePuppen tanzen

Aachen: Jurakowa lässt wieder diePuppen tanzen

Bereits zum achten Mal veranstaltet das Theater „Jurakowa-Projekt“ das Festival „Dialog Ost-West“. Tatjana Jurakowa und Waldemar Faber präsentierten stolz das bunte und abwechslungsreiche Programm. Figurentheater für Jung und Alt, Schauspiel, Tanztheater und ein Konzert werden auf den Bühnen des Theater 99 am Gasborn, der Klangbrücke im Alten Kurhaus und im Ludwig Forum dargeboten.

„Wir haben neue Sponsoren und die Stadt Aachen für uns gewinnen können, so dass wir diesmal ein größeres Festival präsentieren können“, erklärte Faber. Das Programm von „Dialog Ost-West“ wird direkt mit den Sommerferienspielen verknüpft, so dass im nächsten halben Jahr insgesamt drei Veranstaltungen pro Monat, je zwei für Kinder und eine für Erwachsene, aufgeführt werden.

Darüber hinaus bietet Jurakowa eine Figurentheaterwerkstatt für Kinder bis zwölf Jahre an. Bei diesem Workshop lernen die Teilnehmer, wie man Puppen baut, Rollen und Figuren entwickelt und ein Stück inszeniert. Den Höhepunkt des Programms bildet die Jubiläumsveranstaltung „20 Jahre Theater Jurakowa-Projekt“. An diesem Abend werden eine Märchenerzählung mit Klavierbegleitung, ein Theaterstück und ein Figurentheater dargeboten.

Das gesamte Programm wird von hochkarätigen Theatergruppen und professionellen Schauspielern inszeniert. Der Spielplan startet ab Samstag, 16. Juli.

Tickets gibt es im Kundenservice Medienhaus im Elisenbrunnen am Friedrich-Wilhelm-Platz (montags bis freitags 10 bis 18 Uhr, samstags 10 bis 14 Uhr).

(jole)