Jugendlicher nach Brand in Aachen unter dringendem Verdacht

Kostenpflichtiger Inhalt: Großbrand an der Lintertstraße : Ein 15-Jähriger soll das Feuer in der Reithalle gelegt haben

Nach dem Großbrand auf einem Reiterhof am 4. September an der Lintertstraße steht ein 15-Jähriger aus Aachen unter dringendem Verdacht, das Feuer vorsätzlich gelegt zu haben. Die Polizei berichtete am Freitag, dass Aussagen mehrerer Augenzeugen auf die Spur des mutmaßlichen Täters geführt hätten.