Aachen: Jugendliche randalieren: Rädelsführer in Gewahrsam

Aachen: Jugendliche randalieren: Rädelsführer in Gewahrsam

Großer Einsatz am Mittwochabend in der Josefstraße: Mehrere Streifenwagen, ein Notarzt und ein Rettungswagen mussten zu einer Jugendhilfeeinrichtung ausrücken, in der es zu Streitigkeiten zwischen Bewohnern gekommen war.

Als sich die Auseinandersetzungen zuspitzten, wurden zwei Scheiben eingeworfen. Den Rädelsführer konnte die Polizei in Gewahrsam nehmen.

Einer der Beteiligten erlitt während des Einsatzes einen psychosomatischen Krampf, der eine ärztliche Behandlung erforderlich machte. Ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung ist eingeleitet.

(red/pol)