Aachen: Jetzt auch Klage gegen Windkraft in Richterich

Aachen: Jetzt auch Klage gegen Windkraft in Richterich

Nicht nur die sieben geplanten Windkraftanlagen im Münsterwald beschäftigen das Aachener Verwaltungsgericht, sondern jetzt auch zwei geplante Anlagen in Richterich.

Zur Errichtung der rund 200 Meter hohen Anlagen im Bereich Laurensberger Straße/Alter Heerler Weg hatte die Stadt der „juwi Energieprojekte GmbH“ im Mai die Genehmigungen erteilt.

Dagegen ist laut Frank Schafranek, Sprecher des Verwaltungsgerichts, am 30. Juni 2016 Klage erhoben worden. Von wem, konnte Schafranek aus rechtlichen Gründen nicht sagen. Es handele sich aber in diesem Fall nicht um Naturschutzverbände.

Die Klage gegen die Anlagen im Münsterwald wird seit Anfang dieses Jahres von der Landesarbeitsgemeinschaft der Natur- und Umweltverbände (LNU) NRW geführt. In diesem Verfahren soll es nach den Sommerferien weitergehen, nachdem die „beigeladene“ Firma „juwi“, die mit der Stawag kooperiert, noch Akten nachreichen wollte.

(stm)
Mehr von Aachener Zeitung