Jazz-Formation Jin Jims spielen am Sonntag im Dumont in Aachen

Szene in Aachen : Gefeierter Jazz in einem ausgezeichneten Club

Erstklassige Musik gibt es in Aachens Clubs und Kneipen Woche für Woche. Ausgezeichnet geht es wieder mal im Dumont zu. Der Club in der Zollernstraße ist mit dem „Applaus – Auszeichnung der Programmplanung unabhängiger Spielstätten“ ausgezeichnet worden ist – für sein „herausragendes Liveprogramm“.

Ausruhen möchte man sich dort auf den Lorbeeren allerdings nicht. Bereits an diesem Sonntag, 25. November, tritt im Dumont die Formation Jin Jim auf, ihrerseits gefeierte „Senkrechtstarter der deutschen Jazzszene“.

Jin Jim, das sind der aus Peru stammende Flötist Daniel Manrique-Smith, der Bassist Ben Tai Trawinski, der Gitarrist Johann May und der Schlagzeuger Nico Stallmann, die aus verschiedenen Musikstilen, auf dem Fundament aus Jazz und Rock, einen sehr komplexen, harmonisch jedoch einfach gehaltenen Sound kreieren, wie Johann May erklärt. Das Resultat begeistert, weil mit viel Rhythmus und Gefühl etwas sehr Lässiges und Mitreißendes geschaffen wird. Erstaunlich ist dabei, wie ungewöhnlich eine Querflöte klingen kann.

Neues Album im Gepäck

Ins Dumont kommen Jin Jim mit ihrem neuem Album „Weiße Schatten“, mit dem die Band ihren unverwechselbaren Sound noch einmal verfeinert hat und auf das Jin Jim sehr stolz sind, wie Johann May verrät. Das Publikum könne sich auf die neuen Stücke freuen, „auf einen wundervollen Abend mit einer energiegeladenen Band, die vor Spielfreude strotzt und auf ‚Die Ankunft des Kaisers‘, unseren Hit, der von Nico geschrieben wurde“, zählt der Gitarrist weiter auf.

Für Nico Stallmann ist der Abend im Dumont nebenbei eine Art Heimspiel – auch wenn Jin Jim selbst noch nicht dort aufgetreten sind. Der Drummer stammt aus Aachen, und so ist dieser Auftritt bei der Album-Release-Tour etwas Außergewöhnliches. „Es ist immer etwas Besonderes, in der Heimat zu spielen und alte Freunde wieder zu sehen. Wir freuen uns sehr drauf“, sagt Johann May, der wie seine Bandkollegen schon sehr gespannt auf das Dumont ist. „Wir haben von vielen Leuten gehört, dass es eine sehr tolle Konzertreihe sein soll.“

Wer selbst dabei sein möchte, sollte am Sonntag die Kneipe an der Zollernstraße aufsuchen. Das Konzert beginnt um 20.30 Uhr.

(red)
Mehr von Aachener Zeitung