1. Lokales
  2. Aachen

Gastro-Test: Italienisch: Marciano’s in Aachen

Gastro-Test : Italienisch: Marciano’s in Aachen

Die Pasta-Manufaktur ist gleich an zwei Standorten zu finden: in Aachen und in Würselen.

Inmitten der Elisengalerie gelegen, ist das Marcianos die ideale Adresse für ein Mittagessen oder einen Einkauf für das Abendessen zuhause. Denn neben dem spartanisch eingerichteten Gastraum liegt gleich der Verkaufsraum des Feinkostladens. Hier werden die hausgemachten Pasta-Sorten wie „Ravioli Porcini“ mit Ricotta und Steinpilzen oder verschiedenfarbige Spaghetti sowie Antipasti (unter anderem eingelegtes Gemüse, Schinken und Salami), hochwertige Olivenöle und Weine angeboten.

Zu den Mittagsangeboten gehört auch die „Frische Pasta-to-Go“-Box (ab 4,10 Euro) auf die Hand. Man muss die Nüdelchen aber nicht unbedingt im Gehen verzehren, im Gastraum kann man sich auch in Ruhe für ein gemütliches Mahl niederlassen. Und wenn die vielfältige Karte die Entscheidung schwer macht, dann empfiehlt sich die „Combinazione“ (12,90 Euro): Eine Kombination aus klassischer Lasagne, Ravioli sardischer Art mit Ricotta, Minze und Zitrone, Spaghetti mit Spinatsauce und Gnocchi mit Sahnesauce.

Als Favorit gehen dabei ganz klar die Ravioli mit Minze und Zitrone hervor, sie sind einfach grandios, die anderen Kostproben sind allesamt lecker, aber im Vergleich dann doch „gewöhnlich“.

Die Öffnungszeiten bis 18 Uhr entsprechen weniger einem gastronomischen Betrieb als dem Einzelhandel, auch der Bequemlichkeitsfaktor der Einrichtung und Stühle ist mit Sicherheit noch ausbaufähig.

Aber für einen schnellen Snack in der City bietet sich das Marcianos mit authentischer Küche und nettem Service auf jeden Fall an. Nicht zu vergessen die Möglichkeit, sich im Feinkostladen für weitere italienische Momente zuhause einzudecken.