Aachen: Info-Veranstaltung: Gegen den Mangel an Fachkräften

Aachen : Info-Veranstaltung: Gegen den Mangel an Fachkräften

„Mein Berufswunsch, Lehrerin am Berufskolleg zu werden, hat sich durch die beiden tollen Aktionstage gefestigt.“ So war die Rückmeldung vieler Oberstufenschülerinnen und -schüler am Ende der Aktionstage „TeachFuture — Lehrerin und Lehrer am Berufskolleg“.

Die Aktionstage der Bezirksregierung Köln in Kooperation mit dem Ministerium für Schule und Bildung des Landes NRW bringen Schülerinnen und Schülern das Tätigkeitsfeld einer Lehrkraft am Berufskolleg näher. Unter dem Motto „Teach Future“ konnten über 40 Oberstufenschülerinnen und -schüler einen vertieften Einblick in die modernisierte Lehrerausbildung gewinnen. Dieser hinterlässt bei manchem Teilnehmenden den Eindruck: „Dass der Beruf des Berufsschullehrers so komplex ist, hätte ich nicht gedacht.“

Viele der an der Ausbildung zur Lehrkraft an Berufskollegs beteiligten Institutionen wie die RWTH Aachen, das Käthe-Kollwitz-Berufskolleg für Gesundheit und Soziales, die Mies-van-der-Rohe Schule sowie das Berufskolleg für Gesundheit und Technik in Aachen, das Nelly-Pütz-Berufskolleg des Kreises Düren und das Zentrum für schulpraktische Lehrerausbildung Aachen ermöglichten den Schülerinnen und Schülern einen umfassenden Einblick in den Lehrberuf an Berufskollegs und waren die Garanten für eine erfolgreiche Veranstaltung.

Beim einem Expertengespräch aller an der Ausbildung beteiligten Institutionen wurde deutlich: Gut qualifizierte Fachkräfte für den Arbeitsmarkt können dauerhaft nur durch hervorragend ausgebildete Lehrkräfte gewonnen werden.

Bei der Gewinnung neuer Lehrkräfte für das Lehramt an Berufskollegs helfen sehr erfolgreich die bereits existierenden Kooperationen im technischen Bereich zwischen RWTH Aachen, FH Aachen und TH Köln, die es auch Absolventinnen der Fachhochschulen ermöglichen, den Weg in das Lehramt am Berufskolleg zu gehen. Das große Interesse von Seiten der Schülerinnen und Schüler im Bereich Lehrkraft für Gesundheit oder Sozialpädagogik und die Nachfrage nach diesen Lehrkräften seitens der Berufskollegs macht deutlich, dass ein erweitertes Studienangebot in unserer Region für diese Fächer notwendig ist.

Mehr von Aachener Zeitung