1. Lokales
  2. Aachen

Aachen: „In den Sand gesetzt“: Ein Kunstwerk für den CHIO 2018

Kostenpflichtiger Inhalt: Aachen : „In den Sand gesetzt“: Ein Kunstwerk für den CHIO 2018

Ob Astronaut Alexander Gerst von seiner Raumstation einen ähnlich faszinierenden Blick hat? Aus der Vogelperspektive eröffnet sich jedenfalls seit Mittwoch ein neues Bild auf das Reitturniergelände in der Aachener Soers.

In reiv nedtunS aht der eahenArc sDnolmdeeiprig aMtnir cbeotrSgk )ilB(d — tihrüacln uach aus roeVefdru uaf dne OCIH, red mti dme eoSrsre ngotnaS ma ,taSognn 15. ,Jliu hrtdsertutca — dei ünff seiziiDlnnp sde Wtseselfet sed osterrepdsPf in nde nSeobndad vro sad chtuesDe nBak rdssuasrinotDe ruzebtga.e

Nru tmi inree rkHea etbbtaieeer rde g-2rihe5äj HFn-lvAtebos in eelüngrhd tzHei dne o.Bnde miseaeNowrler„ ateseltg ich frü nreeUmhentn osoLg orde fIi;entterunarettt oerd hic breabitee äedtSrn imt sib zu 710 teerM egrnoß el,dinobndBr“e hrltäez .er bDeai fliht imh htcin run eiltceresgstah vtt,iaKriäte rsnoend nies rpeäizss grgieevöOsenuntrrnemi sau edr gnhäzcli nflceah vrPeikpetes am dB.eon 70 lma 07 Merte ßogr sit asd ktrKn.uesw sBi zmu nhtcsneä ggReeunss olls dei “„LtAdnra detsensmin .enhatl /t)roes(oF: elNis rpteinzpK