1. Lokales
  2. Aachen

Gesundheitsdezernent warnt: Hospitalisierungsrate in Städteregion deutlich über Landesschnitt

Gesundheitsdezernent warnt : Hospitalisierungsrate in Städteregion deutlich über Landesschnitt

"Alle Booster-Impfungen bis Jahresende durchzuführen, ist kaum zu leisten"
"Alle Booster-Impfungen bis Jahresende durchzuführen, ist kaum zu leisten"

Die Lage in den Krankenhäusern der Städteregion wird immer angespannter. Das zeigt auch die aktuelle Hospitalisierungsrate. Die liegt hier deutlich über dem Landesschnitt.

reD rneseutnenshediezdtG erd togeeSädtrni Aehnca icalehM mZoinse awrnt ,vdaor dsas ads nengtonsfckiIehehse ni edr Rgeoni uhdzennem eern“„ogsdnbireegsr .ise ieD TieeaIndzeinS-ebz-gn sti ma Mgoatn uaf 302 igg.tnesee Die ze-ineIzbaeTnngie-dS dse Ldeasn RWN gilte ibe 2.29

iacßhMgble ürf ide neeltngde eaooCnlRe-gnr its laginrelsd eid nuiHpgassrsioirlteeta, und razw ozbgeen afu nagz NRW. iDeser terW tbig n,a wie veeli anienntPenit dun enPettnia in den gnneeagvnre ibnees agTen wegen reine ntkrefniiIonCorvosu-a sni Krannauhsek fingreilteee wndere tnumses. In oelsNn-tniWhrfedare gla eedis am agMotn ibe .93, nI erd ägiSdreenott egilt dei tgiiosHlpusienasearrt uatl nmoiZse sgnldliaer bei 61. „Dsa tsi lhicudte rhheö sal der nteacdLiu.srctsnhdh Udn sda teubd,eet dssa edi iittauonS ni edn rnuankesheräKn in reüKz chua hccelirshi cnoh nerapenntgsa wr,“id tsga red nnGetrhduditeesnezse am Mngtoa mi rsheGpäc mit uerrnse tegnu.Zi

aSdtn tMaogn edwnre in den eärigntleednasto hrknerasnäuenK 92 sceheMnn tim rinee edti-I-kCi91noonvf ebedlat.nh 16 nieelg uaf etttvonIni,sasni vodan edenwr ennu amte.bet cNah ieflzlofnie ebgnanA nsid aleltuk 22 Betetn fua rde vanetonsIntsiti e.rif eAb„r bei eesdri peirstssoHraegliauint rwdi chis ads hlclnes rä,nned“ ztrgopietrsion rde zuhdn.dsetrGieneneset