1. Lokales
  2. Aachen

Polizeieinsatz: Heimbewohner randaliert

Polizeieinsatz : Heimbewohner randaliert

Weil ein Mann in einem städtischen Wohnheim randaliserte und Mitbewohner angriff, musste am Mittwochabend die Polizei ausrücken.

Mitarbeiter des Übergangswohnheims in der Heidbendenstraße meldeten der Polizei gegen 20.30 Uhr, dass ein Bewohner die Angestellten und andere auf dem Gelände angreifen würde. Als die Polizei eintraf, drohte der 22-Jährige den Einsatzkräften mit einem Messer. Dann verschanzte er sich in einem der dortigen Wohncontainer.

Erst um 22.15 Uhr und nachdem Verstärkung eingetroffen war, konnte der Mann überwältigt werde. Er erlitt dabei leichte Verletzungen. Da Hinweise auf eine psychische Störung vorlagen, wurde er in eine Spezialklinik gebracht.

Während des Einsatzes musste die Polizei den Verkehr um den Ort des Geschehens zeitweise umleiten – „Verkehrsstörungen blieben aus“, heißt es im Polizeibericht abschließend.

(red/pol)