Aachen: Hans-Dieter Collinet „großer Förderer rheinischen Kulturguts”

Aachen: Hans-Dieter Collinet „großer Förderer rheinischen Kulturguts”

Für seinen langjährigen beruflichen und ehrenamtlichen Einsatz für Kultur und Landschaftspflege wurde Hans-Dieter Collinet vom Landschaftsverband Rheinland (LVR) mit dem Rheinland-Taler ausgezeichnet.

Der LVR vergibt diese Auszeichnung an Persönlichkeiten, die sich in besonderer Weise für die Pflege und Erhaltung des kulturellen Erbes im Rheinland engagiert haben.

„Hans-Dieter Collinet hat vieles geleistet für Aachen und war jahrelang ein wichtiger und geschätzter Ansprechpartner, der uns hoffentlich auch weiterhin beratend zur Seite stehen wird”, sagte Oberbürgermeister Marcel Philipp, als er den Geehrten, Honoratioren und Gäste im Rathaus begrüßte.

Erhalt von Denkmälern

Aus den Händen der stellvertretenden Vorsitzenden der Landschaftsversammlung Rheinland, Jutta Eckenbach, erhielt Collinet den Rheinland-Taler. „Hans-Dieter Collinet hat sich mit großem Engagement für den Erhalt von Denkmälern der Industriekultur und dem gartenbaulichen Erbe eingesetzt”, würdigte sie in ihrer Laudatio seine Arbeit. Dabei habe er mit seinem Wirken einen Bewusstseinswandel angestoßen, weg vom Abriss hin zur behutsamen Restaurierung und Erhaltung.

Der in Monschau geborene Architekt mit dem Studienschwerpunkt Städtebau war jahrelang in der Region tätig. Als Referent für Stadterneuerung und Denkmalpflege bei der Landesregierung arbeitete er unter fünf verschiedenen Ministern und habe „den schönsten Job in Düsseldorf” ausgeübt, wie er selbst betonte.

Beharrlichkeit und Geduld

Bei der Betreuung regionaler Projekte habe er zwei Eigenschaften gelernt: Beharrlichkeit und Geduld, um den eingeschlagenen Weg auch trotz finanzieller Engpässe, bürokratischer Hürden und politischen Reibereien zu Ende zu gehen. Sein Rat an Kollegen und Nachfolger: „Einfach nicht irre machen lassen von administrativen Scharmützeln.”

Städteregionsrat Helmut Etschenberg würdigte besonders die Rolle Collinets bei der Bewerbung der Region für die Euregionale 2008. „Hans-Dieter Collinet hat unsere Teilnahme überhaupt erst motiviert und stand uns bei dem gesamten Prozess zur Seite und hat uns Orientierung gegeben”, so der Städteregionsrat.

Mehr von Aachener Zeitung