Aachen: Handtaschenräuber in Aachen unterwegs

Aachen: Handtaschenräuber in Aachen unterwegs

Zwei Frauen sind am Samstag in Aachen von Handtaschenräubern überfallen worden. Der erste Überfall ereignete sich nach Angaben der Polizei gegen 20.15 Uhr auf der Wüllnerstraße. Die 58 Jahre alte Frau war auf dem Weg zum Parkplatz hinter dem Audimax, als sie von drei Tätern angegangen wurde.

Die mit Kapuzenpullovern (davon einer in hellrot) bekleideten jungen Männer näherten sich der Frau aus Übach-Palenberg unbemerkt von hinten und entrissen ihr die Handtasche. Anschließend flüchteten sie vorbei an mehreren Zeugen in Richtung Geschwister-Scholl-Straße.

Opfer eines sehr ähnlichen Überfalls wurde am gleichen Abend gegen 22.40 Uhr eine ebenfalls 58 Jahre alte Frau aus Aachen: Ihr wurde auf der Oberforstbacher Straße in gleicher Weise die Handtasche geraubt. Ihr kam der Täter, den sie als schlank, etwa 1,75 Meter groß und mit dunklem Teint beschrieb, auf dem Gehweg entgegen. Als sie auf gleicher Höhe waren, entriss der dunkel und mit einer grauen Mütze bekleidete junge Mann der Dame ihre Handtasche und flüchtete in Richtung Münsterstraße.

Die Fahndung der Polizei verlief in beiden Fällen bislang erfolglos. Die Ermittlungen dauern an.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung