Aachen: Gut Branderhof: Wohnen auf altem Reitgelände

Aachen: Gut Branderhof: Wohnen auf altem Reitgelände

Das Gelände des ehemaligen Reiterhofs am Branderhofer Weg ist seit Anfang September 2013 wieder komplett in städtischem Besitz. Das mit der Projektleitung beauftragte Immobilienmanagement der Stadt informierte nun den Wohnungs- und Liegenschaftsausschuss über die Pläne. Die Stadt will das gesamte Areal in Bauland umwandeln.

Die am Branderhofer Weg gelegenen denkmalgeschützten Gebäude bleiben erhalten und werden an einen Investor verkauft. Die übrigen Reithallen und Ställe werden abgerissen, das Freigelände zurückgebaut. Wann diese Bauarbeiten erfolgen, ist noch nicht endgültig festgelegt. Vor Ende Dezember 2013 ist damit aber nicht zu rechnen.

Auf den freigeräumten Flächen soll ein neues attraktives Wohngebiet entstehen. Der städtische Fachbereich Stadtentwicklung und Verkehrsanlagen wird einen Bebauungsplan erarbeiten, der detailliert beschreibt, was dort gebaut werden kann und was nicht. Die städtischen Planer betonen, dass die zukünftigen Wohnhäuser an die heutige Bebauung im Umfeld angepasst werden.

Bereits im Frühjahr 2014 will die Stadt die Öffentlichkeit beteiligen. Die heutigen Nachbarn des früheren Reiterhofs werden über die weitere Entwicklung auf dem 11.700 Quadratmeter großen Gelände auf dem Laufenden gehalten.

Mehr von Aachener Zeitung