1. Lokales
  2. Aachen

Freizeitgelände Walheim: Grillhütte durch Feuer zerstört

Freizeitgelände Walheim : Grillhütte durch Feuer zerstört

Der Freizeitverein Walheim kommt nicht zur Ruhe: Am Wochenende ist nach der Flutkatastrophe im Juli 2021 auch die zweite Grillhütte auf dem Gelände an der Schleidener Straße zerstört worden.

Infolge eines Kaminbrandes ist am vergangenen Sonntag gegen 11 Uhr eine Grillhütte auf dem Freizeitgelände in Walheim größtenteils zerstört worden, wie der Vereinsvorsitzende Michael Hamacher jetzt mitteilte. Nachdem Mitglieder des Vereins bereits versuchten, die Flammen zu bekämpfen, rückte die Feuerwehr mit sieben Fahrzeugen an und konnte das Feuer rasch löschen. Allerdings musste die innere Verkleidung der Hütte entfernt werden, um dem Brandherd zu Leibe zu rücken.

Damit steht nun bis auf Weiteres kein offener Grillplatz mehr zur Verfügung, nachdem eine weitere Grillhütte bereits durch die Flutkatastrophe im vergangenen Sommer zerstört worden war. Den aktuellen Schaden beziffert der Verein auf rund 20.000 Euro. „Wir versuchen, die Schäden schnellstmöglich zu beheben, um allen Familien in Kürze wieder ihr Grillerlebnis zu ermöglichen“, erklärte Hamacher. Handwerkliche begabte Helfer seien selbstverständlich willkommen, sich einzubringen, zumal die Vereinsmitglieder derzeit mit weiteren Arbeiten auch infolge der Flut erheblich belastet seien. „Wir sind für jede Hilfe sehr dankbar“, so Hamacher. Melden kann man sich per Mail unter buchung@feve.de.