1. Lokales
  2. Aachen

Dank aufmerksamer Zeugen: Gleich drei Einbrecher in einer Nacht verhaftet

Dank aufmerksamer Zeugen : Gleich drei Einbrecher in einer Nacht verhaftet

Weil Nachbarn die Augen offenhielten, konnte die Aachener Polizei gleich drei Einbrecher innerhalb einer Nacht in der Innenstadt festnehmen.

Der erste Dieb wurde dank der Aufmerksamkeit einer Anwohnerin gefasst. Die Frau, die in einem Mehrfamilienhaus auf dem Seilgraben wohnt, hörte in der Nacht zu Samstag im Keller des Hauses verdächtige Geräusche und sah einen Mann, der versuchte, die Tür zu knacken.

Sie gab den später eingetroffenen Polizisten eine sehr detaillierte Beschreibung des Einbrechers, sodass die ihn noch in der Nähe des Wohnhauses bei der Fahndung aufspüren konnten. Als der Mann die Polizisten sah, fuhr er mit dem Fahrrad davon – und prallte gegen das Schaufenster eines Modegeschäfts. Dabei verletzte er sich leicht. Wie sich später herausstellte, war auch das Fahrrad als vermisst gemeldet worden.

Bei einem versuchten Einbruch in der Sigmundstraße gingen gleich zwei Täter ans Werk. Die beiden Männer versuchten, mit Werkzeugen eine Haustür in der Straße aufzubrechen. Doch sie wurden von Nachbarn beobachtet, die dann auch die Polizei verständigten. Auch sie konnten den Beamten sehr genaue Täterbeschreibungen geben. Auch in diesem Fall konnten die Einbrecher noch in der Nähe gefasst werden.

Alle Verdächtigen wurden vorläufig festgenommen. Sie erwarten jeweils Strafanzeigen wegen Einbruchsdiebstahls.

(red/pol)