Aachen: Geschäftsleben: „Galerie Punkt“ feiert 25 Jahre

Aachen : Geschäftsleben: „Galerie Punkt“ feiert 25 Jahre

Ein stolzes Jubiläum haben Udo Hüffelmann und Ehefrau Andrea Schaffrath-Hüffelmann mit zahlreichen Gästen und Kunden gefeiert: Seit 25 Jahren führen die beiden kreativen Goldschmiede die Galerie Punkt.

In dem Geschäft in der Körbergasse 10-12 verkaufen sie nicht nur die eigenen handgemachten Entwürfe, sondern machen in der hauseigenen Werkstatt auch die Entstehung von Schmückstücken erlebbar. Das kommt offensichtlich an. „Gut die Hälfte unserer Stammkunden kommt nicht aus Aachen, denn viele ehemalige Studenten, die es anderswohin verschlagen hat, kaufen immer noch bei uns“, sagt Udo Hüffelmann. So nahm das Ehepaar erst kürzlich eine Bestellung aus Paris für Trauringe entgegen.

Neben Ringen, Ketten, Broschen und Manschetten stellen die Hüffelmanns auch Taufbecken, Kelche und Tabernakel her. Dass sie heute so erfolgreich sind, haben sie sich aber hart erarbeiten müssen. „Die ersten fünf Jahre waren nicht leicht“, blickt Udo Hüffelmann zurück. „Aber an unserem Stil festzuhalten, hat sich wirklich bezahlt gemacht.“ Das positive Feedback der Kunden und die ständige Weiterentwicklung des Portfolios haben oberste Priorität bei den Hüffelmanns: „Wir setzen uns ständig mit neuen Trends und Modefarben auseinander. Dennoch geht es uns immer darum, ein langlebiges, klassisches Schmuckstück zu erstellen“, resümiert Andrea Schaffrath-Hüffelmann.

Das Engagement der beiden Goldschmiede überträgt sich auch auf Azubi Hannah Möllmann: Sie gewann bereits zum vierten Mal infolge den Ordenswettbewerb der Fachinnung und ist damit auch ein Aushängeschild für die Qualität des Betriebs.

(bib)
Mehr von Aachener Zeitung