Aachen: Gefährliche Wette: Mann stürzt von Baugerüst

Aachen: Gefährliche Wette: Mann stürzt von Baugerüst

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag hat sich ein 31-jähriger Mann bei einem Sturz von einem Baugerüst an der Josefskirche schwer verletzt. Wegen einer Wette war der Mann auf das Gestell geklettert. Derzeit liegt er mit Hals, Kopf- Brust- und Beckenverletzungen in einem Krankenhaus.

Gegen 2 Uhr hatte der gelernte Dachdecker mit mehreren Leuten gewettet, dass er es schaffe, über das Baugerüst auf die Josefskirche zu klettern. Zunächst räumte er den Bauzaun beiseite und kletterte dann auf das Tragwerk.

Nach bisherigen Ermittlungen ist er anschließend aus einer Höhe von 3,5 bis 4 Metern hinuntergestürzt. Als die Rettungskräfte eintrafen war der Mann ansprechbar, konnte sich aber kaum bewegen. Ein Notarzt versorgte den Verletzten, bevor er ins Krankenhaus gebracht wurde.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung