Aachen: Gedenkfeiern zum Volkstrauertag

Aachen: Gedenkfeiern zum Volkstrauertag

Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge (VDK), veranstaltet am Volkstrauertag am Sonntag, 15. November, um 11 Uhr eine Gedenkstunde in der Aula Carolina, Pontstraße 7-9.

Anschließend ist eine Kranzniederlegung auf dem Waldfriedhof an der Monschauer Straße (gegen 12.30 Uhr). Auch in den Stadtbezirken finden Gedenkstunden für die Toten beider Weltkrieg und die Opfer von Krieg und Gewalt statt. In Brand wird gegen 11 Uhr unmittelbar im Anschluss an den Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Donatus am Ehrenmal in der

Hochstraße die Gedenkfeier beginnen. Die Gedenkfeier in Eilendorf findet um 11.30 Uhr am Kriegerdenkmal in der Marienstraße statt. Anschließend ist Kranzniederlegung auf dem Friedhof Nirm. In Laurensberg findet im Anschluss an den Gottesdienst, gegen 11 Uhr, am Ehrenmal an der Kirche in Laurensberg eine Gedenkstunde statt.

Mitwirkende sind unter anderem der Kirchenchor der Pfarre St. Laurentius, die Fanfaren-Trompeter „Grenzland“ 1958 e.V. und die Freiwillige Feuerwehr Laurensberg. Am Ehrenmal am Heinrich-Lehmann-Platz beginnt in Richterich die Gedenkfeier ebenfalls um 11 Uhr. Hier gestalten der Instrumentalverein Richterich, der Löschzug der Freiwilligen Feuerwehr, der Arbeitskreis Flüchtlinge sowie Schülerinnen und Schüler der Heinrich-Heine-Gesamtschule die Feierstunde.