1. Lokales
  2. Aachen

Aachen: Gates: Rettungskonzept vorgestellt

Kostenpflichtiger Inhalt: Aachen : Gates: Rettungskonzept vorgestellt

Der Betriebsrat des Aachener Gates-Werkes hat nun dem Vorstand des global operierenden Automobilzulieferers sein Rettungskonzept für den Standort vorgestellt, der eigentlich einem neuen Werk in der Türkei geopfert werden soll.

s„aD hespcrGä aht nursee guHffnno ereh grtäktse lsa äch.geswtch Es tsi nciht ,tvnäiestledslrschb sdas ein Alan rPowe mu eieds thezUri ö”,zhutr sgta htsäwesretfecrekGrksa nDnsie kteaRd onv edr cnsahesIterduiwktgrfe gbBaur,e ,heCmei irEgnee G(I .CB)E tSie red iNah,htcrc ied iPktoudnor ni enhaAc nud ine ghebecsils krWe nrweüd roztt crzserwah Zhlena slonsc,esehg aht der trBsbereiat tcnih unr mu ied sfta 400 ncaAeher iäAtzpsblrete .tfäpemkg rE tah uhca - mit fHeil ovn haGwkfteercs dnu atdSt - na nemei tposenRutntzegk r.taeeegtib Die itirearbetM idns itereb sniitcEhnte hnnnuzhemie, mu ehir biretsepätlAz uz reaehtnl. eseDis peotnzK rdeuw nun aosl edm Vesoozrneddsatnnvsitr atrnve.rgeog eDi asglcfeehtB wduer epr uAshgan ebrü dseine rShctti tenriorfi.m esilaDt wndeer baer ctnih bkaentn gbgn.eee