1. Lokales
  2. Aachen

Herzogenrath: Früh übt sich, wer punkten will: Pennäler bleiben fit fürs Leben

Herzogenrath : Früh übt sich, wer punkten will: Pennäler bleiben fit fürs Leben

Für eine noch so junge — und kleine — Schule wie die Gesamtschule Herzogenrath-Kohlscheid ist es ein toller Erfolg: Beim „Aachener Gesundheitspreis“ belegt sie den ersten Platz: „Ich war überrascht, aber auch sehr stolz, dass uns das gelungen ist“, sagt Barbara Onkels, Schulleiterin der Gesamtschule, die bislang lediglich aus einem Jahrgang Fünftklässler bestand.

lAs„ wasihhslfscannciutter und thclpiosr rroieeentti uSchel cärsfth der Ginenw esd ebswteWetbr esrun i,loPf“r tefur shic aarBrab sn.Olek Der egatBri rde holeihKsrcde ttahe ned Plietrtjktoe c„Mha mit, eiblb ift.“ asW ehntri mde toMto k,tstec rterläk horrltSripeen lbraGeila ruZbog:r ec„Wleh orcnslpthie Aäettvintik enönnk ine eeLnb nlga übausetg rnweed ndu inds tihcn an Selcuh b?uenendg An edsmie atNktaghipakclesietsh beahn irw uns titerrieon und eni mraoPrgm kw“clteint.e

oegn,gJ rnrhdfeaaa,rFh ncmhmweSi dun uahc nrunäEghr nweudr so mzu mhTae der orhckojePw,te an rde 03 lnlkrüfseFäts emhn.eiantl eDi„ dnerKi erwna eitterbsge nov ernuers g,RdnngeuiJgo- edr iimehmnr 26 roleKeimt lngena rkhrdceesata.rF Und rsago hsernudräkEnugn mka ibe ned ädhMcen und gnneJu ugt ,“an gast .rZrobgu

suA iserde hocrwoeetPkj thtea schi unn ied eedI tc,twelknei potrS dnu Geisndhteu ni end hltaaSuclgl uz nir.ereniteg Fr„ü orspeltihc tAtäivktnei udn dgunese nzalMeihte ni erd nsaMe lntaerhe eid eührScl ne.Ptku taiDm önnekn esi cish neeni Preis ,nreeniev“d ätlerkr eairlbGal .gbZruro

eWr salo imt mde arFrhad urz ulcehS tkmom orde neie -GoASptr l,geebt hta uegt hcnnCea fau ieen gBnol,ehun ewat nenei Bchseu im leeadrwKttl oedr enikrrtaFe üfrs dibmamhScw. asD nun enoeegnnw dsPiregle — mrhinmei 0501 uoEr — tis afüdr apeetlnni.g