Walheim: Freundschaft währt nun schon 50 Jahre

Walheim: Freundschaft währt nun schon 50 Jahre

Die Städtepartnerschaft zwischen dem französischen Städtchen Montebourg und der ehemaligen Gemeinde Walheim, heute Teil des Aachener Stadtbezirkes Kornelimünster/Walheim, feiert 50. Geburtstag.

Sie ist eine Besonderheit, nicht nur, weil es eine der ältesten Partnerschaften ist. Man muss wissen, dass Montebourg im Aufmarschgebiet der alliierten Truppen bei der Invasion im Zweiten Weltkrieg lag und durch die Kriegsereignisse weitgehend zerstört wurde. Trotz dieser schlimmen Ereignisse wurde bereits 15 Jahre nach dem Krieg von dort aus die Hand zur Versöhnung ausgestreckt, und die Gemeinde Walheim hat sie ergriffen.

Dies alles geschah noch vor der offiziellene deutsch-französischen Versöhnung zwischen Charles de Gaulle und Konrad Adenauer durch den Elysee-Vertrag. Die Vision der Gründungsväter, dass die Jugend die besseren Diplomaten sind, ist voll aufgegangen. Denn seit dem ersten Jugendaustausch im Jahre 1960 gab es unzählige Begegnungen, aus denen echte Freundschaften erwachsen sind. Und das jetzt schon seit 50 Jahren.

Die erste Feier dieses Goldjubiläums fand im Oktober des letzten Jahres in Montebourg statt. Jetzt erfolgt das entsprechende Fest in Aachen, und zwar am Wochenende 16. und 17. April. Die französischen Freunde reisen am Freitag, 15. April, an und werden in Walheim empfangen, bevor sie bei ihren Gastfamilien aufgenommen werden.

Am Samstag, 16. April, ist um 11 Uhr der offizielle Festakt der Stadt Aachen im Krönungssaal des Rathauses vorgesehen, bei dem Oberbürgermeister Marcel Philipp und Bürgermeister Jean-Pierre Mauquest den Partnerschaftsvertrag erneuern werden - festlich umrahmt von den Darbietungen des jungen Chores Chornelimünster. Nach der Feier bleibt noch Zeit für einen Stadtbummel durch Aachen.

Um 18.30 Uhr findet ein Festgottesdienst in der Kapelle zur Allerheiligsten Dreifaltigkeit in Schleckheim statt, der von Professsor Ulrich Lüke zelebriert und vom Dreifaltigkeits-Kirchenchor musikalisch mitgestaltet wird. Anschließend steigt um 20 Uhr in der neuen Aula des Inda-Gymnasiums in Kornelimünster ein Festabend, zu dem die Walheimer Big-Band den Musikrahmen beisteuert.

Den Abschluss des Jubiläumsfestes bildet am Sonntag ein Besuch in Düsseldorf mit einem Bummel durch die Altstadt, einem gemeinsamen Mittagessen und einer Schifffahrt auf dem Rhein.