Aachen: Freilaufende Pferde im Aachener Stadtgebiet unterwegs

Aachen: Freilaufende Pferde im Aachener Stadtgebiet unterwegs

Da staunten die anderen Verkehrsteilnehmer nicht schlecht: Vier Pferde haben aus noch ungeklärten Gründen am Freitagmorgen ihren Heimathof verlassen und sich selbstständig auf den gefährlichen Weg in Richtung des Aachener Zentrums gemacht. Die Polizei konnte die Vierbeiner in Sicherheit bringen.

Um 11.42 Uhr ging die Warnmeldung ein, dass vier Pferde auf dem Strüverweg stadteinwärts unterwegs sind. Über die Merowingerstraße und die Passstraße machten sie sich auf den Weg auf die vielbefahrene Jülicher Straße hin zur Robensstraße.

Dort konnte die Polizei die Tiere mit Futter anlocken und festhalten. Der Landwirt konnte schnell ermittelt werden und eilte zur Jülicher Straße. Dort konnte er seine entlaufenen Pferde kurz darauf wieder einsammeln. Ein Hufträger verletzte sich bei dem ungewollten Ausflug leicht.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung