1. Lokales
  2. Aachen

Aachen: Frau nach Kopfschuss gestorben: Gutachten entlastet Lebensgefährten

Aachen : Frau nach Kopfschuss gestorben: Gutachten entlastet Lebensgefährten

Der Lebensgefährte der 29-jährigen Aachenerin, die nach einem Kopfschuss am Dienstag gestorben ist, wird durch ein Gutachten entlastet. Die Untersuchung der Schmauchspuren habe ergeben, dass es sich bei dem Tötungsdelikt um einen Suizid handelt, wie Katja Schlenkermann-Pitts, Sprecherin der Staatsanwaltschaft Aachen am Freitag mitteilte.

In der aNhct zu smtaagS wra eid aFru uas mde aerchenA iSttaeltd rFsto mit neeim uKscfpshos eecttrgerskinde dw.orne Nohc am o,rtTta neei Wnhougn in nimee rifimanashMlueeh ni erd trasahseßN,euu arw edr 42 hJera etal snrähteLeegbfe eds fOresp gmnesnftemoe wnrod.e

Dei scwfSlhsatatttnaaa ateth end rtade,hVc assd re nisee rdnFineu mit nmeie esgfeantzteu ushcSs thcmbeaurg enhba l.los äeStrp erwud aHeltbfefh .slesrane ucAh ewnn das cntehautG dne Mnna t,ttaselne beeilb dre Hfbfhletae bentehse, rtkeläer Ple.nkrecSatihnmnts-

eiD ashStaactnfatltswa frwit med ngä-hr2eJ4i unn earb hcno nieen oetsrßV egneg das egneazWeftsf vo.r eiD nov rde prKio ma ttroTa ehetreissletcgl fWaef öhrege uatlimcmßh dem gJi4r-ehän2.