Aachen: Filmprojekt zur Fußballroute

Aachen: Filmprojekt zur Fußballroute

Der Westdeutsche Fußball- und Leichtatheltikverband (WFLV) hat eine Produktionsfirma beauftragt, zu den elf Stationen der Fußballroute in Aachen Videoclips zu produzieren.

Im Rahmen der geplanten Beiträge sollen bekannte Aachener und ehemalige Alemannen wie Jupp Martinelli und Erik Meyer oder Alt-OB Dr. Jürgen Linden in kurzen Statements ihre besonderen Erlebnisse mit der Alemannia schildern. Unterstützt wird das Filmprojekt von der Alemannia und vom Presseamt der Stadt Aachen. Die Dreharbeiten beginnen am 20. Juli.

Die Stationen in Aachen wurden 2006 eröffnet. Sie befinden sich am Hauptbahnhof, in der Karmeliterstaße, vor dem Aachener Brauhaus, am Elisenbrunnen, am Dom, am Rathaus, vor dem Pullmann Quellenhof Hotel, vor den Carolus Thermen, vor dem alten und neuen Tivoli sowie am Saaltheater Geulen.

Mehr von Aachener Zeitung