1. Lokales
  2. Aachen

Zimmerbrand in Aachen: Feuerwehr rettet vier Bewohner aus brennendem Haus

Zimmerbrand in Aachen : Feuerwehr rettet vier Bewohner aus brennendem Haus

Die Feuerwehr der Städteregion hat in der Nacht zum Freitag vier Menschen aus einem Haus in der Stolberger Straße in Aachen gerettet. Im Erdgeschoss war ein Brand ausgebrochen.

Wie die Feuerwehr berichtet, ging der Notruf gegen 0.40 Uhr am Freitag ein. Im Erdgeschoss eines vierstöckigen Wohnhauses in der Stolberger Straße in Aachen war der Brand ausgebrochen. Die Ursache war zunächst unklar.

Vier Menschen hatten bei dem Feuer Verletzungen erlitten. Sie sind mit Verdacht auf Rauchgasvergiftungen ins Krankenhaus gekommen, sagte ein Sprecher der Polizei. Der Bewohner der betroffenen Wohnung hat zusätzlich leichte Brandwunden erlitten. Da das Haus verraucht war, hatten die Einsatzkräfte zudem weitere Menschen aus dem Obergeschoss mit einer Drehleiter gerettet, teilte die Feuerwehr mit.

Das Feuer konnte schnell von einem Feuerwehrtrupp gelöscht werden. Anschließend belüfteten und entrauchten sie das Treppenhaus. Im Einsatz waren neben zwei Löschzügen der Berufsfeuerwehr Aachen auch zwei Notärzte, vier Rettungswagen und ein Löschzug der Freiwilligen Feuerwehr Aachen-Mitte. Insgesamt waren 55 Kräfte im Einsatz.

(red)