1. Lokales
  2. Aachen

Aachen: Fahrverbote: Gericht berät am 8. Juni

Aachen : Fahrverbote: Gericht berät am 8. Juni

Kommunen können Fahrverbote gegen hohe Schadstoffkonzentrationen in der Luft aussprechen. So lautete vor wenigen Tagen das Urteil des Bundesverwaltungsgerichts. Nach dieser Entscheidung wird sich nun auch das Aachener Verwaltungsgericht mit der Materie befassen, ist Aachen doch eine jener Städte, die von der Deutschen Umwelthilfe wegen dauerhaft zu hoher Schadstoffwerte verklagt worden ist.

ieD fliUmtelweh lwli ee,nirhrec dssa dei dStat erfhcsräe aßhanMmen zur etiuufgtnLahrnl gr.teierf Duza enöregh egbnfnleelegas huca eeDbeohrasf.rteliv Dei aStdt gniheegn wlli tmi aednner aanmenßhM ewi reasnebu nessBu dnu grkuSätn dse edvrahkesRr das eiZl eciehr.rne

Das hnreeVafr vro dme sierghtcreltuwagnV httea ncha edr aKelg uas med rjah 5120 nsähzcut ure,hgt da ied drsstniGezenuhagtdncu des tcssduneBeghir twaegatbre ewredn lets.lo uNn tha asd Aenrhcea ritwesggruhtlVcena dei nümcildhe nehadnVrugl eierrm.ntti eSi nifdet tatst am 8. niuJ um 0.39 rUh im stuuztneJrzmi ma deAsgelb.wairtnte