Aachen: Fahrrad-Mitfahrerin stürzt mit Kopf auf Metallpfeiler

Aachen: Fahrrad-Mitfahrerin stürzt mit Kopf auf Metallpfeiler

Mit schweren Kopfverletzungen ist eine junge Frau am Dienstagabend in ein Aachener Krankenhaus eingeliefert worden. Sie war auf dem Gepäckträger des Rades einer Freundin mitgefahren, als beide auf der Jülicher Straße stürzten. Die Mitfahrerin prallte dabei mit dem Kopf gegen einen Zaunpfahl aus Metall.

Gegen 18.55 Uhr waren die beiden 19-Jährigen auf dem Zweirad stadtauswärts unterwegs gewesen, als die Mitfahrerin auf Höhe einer Tankstelle aus dem Gleichgewicht geriet. Die Fahrerin verlor die Kontrolle über das Rad, beide stürzten um. Die Mitfahrerin fiel dabei so unglücklich gegen den Zaun, dass sie schwere Verletzungen am Kopf erlitt. Auch die Fahrerin wurde verletzt.

Mit dem Rettungswagen kamen beide ins Krankenhaus. Wie die Fahrerin einräumte, waren die beiden Frauen unter Alkoholeinfluss gefahren. Der Fahrerin wurde eine Blutprobe entnommen. „Die 19-Jährige muss sich nun wegen verbotswidrigem Fahren unter Alkohol und fahrlässiger Körperverletzung im Straßenverkehr verantworten“, heißt es im Bericht der Aachener Polizei.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung