1. Lokales
  2. Aachen

Hinweise auf Täter gesucht: Fahndung nach Raubüberfall im Parkhaus

Hinweise auf Täter gesucht : Fahndung nach Raubüberfall im Parkhaus

Nach einem Überfall auf eine Frau in einem Aachener Parkhaus Ende März geht die Polizei nun mit Fotos der mutmaßlichen Täter an die Öffentlichkeit.

Am 30. März wollte eine 61-jährige Frau gegen 13.30 Uhr im Parkhaus am Seilgraben gerade Einkäufe in den Kofferraum ihres Wagens packen, als sie von hinten angegriffen und in den Rücken geschlagen wurde. Ein Mann hielt ihre Arme fest, ein anderer versuchte, ihr die Autoschlüssel zu entreißen. Es kam zu einem Gerangel, wobei die Frau Prellungen und Schürfwunden erlitt. Dann rissen ihr die Täter, „unter Anwendung erheblicher Gewalt“, wie es im Polizeibericht hieß, eine Uhr der Marke Rolex vom Handgelenk.

Die Männer waren beim Betreten des Parkhauses von der Überwachungsanlage gefilmt worden. Mit diesen Bildern geht die Polizei nun an die Öffentlichkeit. Zu den Tatverdächtigen liegen folgende Beschreibungen vor:

Der erste Mann ist von kräftiger Statur, etwa 1,80 bis 1,85 Meter groß und hatte dunkle Haare. Er trug einen schwarz-grauen Pullover, eine Jeans, eine Corona-Maske und eine schwarze Bauchtasche.

Der zweite Mann ist schlank, rund 1,70 bis 1,75 Meter groß und hatte ebenfalls dunkle Haare. Er trug eine blaue Jacke, Jeans, einen weißen Mund-Nase-Schutz mit blauen Punkten. Beide Männer sprachen Arabisch.

Wer Angaben zu den Identitäten der Verdächtigen machen kann, wird gebeten, sich an die Polizei Aachen unter Telefon0241/9577-0 oder die E-Mail poststelle.aachen@polizei.nrw.de zu wenden. Hinweise können auch über die Hinweisseite der Polizei abgegeben werden.

(red/pol)