Ensemble mit Karolina Strassmayer und Drori Mondlak in Aachen

Szene in Aachen : Brücke zwischen Jazz, Folklore und Klassik

In der Nadelfabrik geht am kommenden Sonntag, 13. Januar, die Reihe „Jazz in der Nadelfabrik“ weiter. Jazz-Fans dürfen sich auf einen ganz besonderen musikalischen Leckerbissen einstellen: Das Ensemble Karolina Strassmayer & Drori Mondlak – Klaro! mit der Ausnahmemusikerin Karolina Strassmayer gibt sich am Reichsweg die Ehre.

Klaro!, das sind neben Karolina Strassmayer am Altsaxophon die Künstler Hans Vroomans (Piano), Thomas Stabenow (Bass) und natürlich Drori Mondlak (Schlagzeug), ihrerseits ebenfalls wahre Könner ihres Metiers, die gemeinsam die Lyrik der europäischen Klassik mit der rhythmischen Kraft des amerikanischen Jazz und der harmonischen Raffinesse der zeitgenössischen Musik verbinden.

„Mit Klaro! schlagen wir eine Brücke zwischen Jazz, Folklore und Klassik. Begründet in unseren transatlantischen Biographien ist die Liebe zur rhythmischen Kraft des amerikanischen Jazz und zur Lyrik der europäischen Folklore“, beschreibt Karolina Strassmayer die Besonderheit ihres Stils, der ebenso kraftvoll und explosiv wie poetisch und feinsinnig ist.

Für den Abend in der Nadelfabrik plant das Quartett nicht weniger als das Publikum „zu verzaubern und einen wunderschönen Abend gemeinsam zu verbringen“, was Klaro! sicherlich auch gelingen wird. Die Kompositionen von Karolina Strassmayer sind geprägt von ihrer Liebe zu schönen Melodien und von einer Einfachheit, die genug Freiheit für spontane Kommunikation und spannende Improvisationen schafft.

Eine der besten Altsaxophonisten

„Das Titelstück unserer aktuellen CD ‚Of Mystery and Beauty‘ erzählt von meinem Verständnis von Mut, nämlich der Bereitschaft und Fähigkeit, etwas aus vollem Herzen zu tun. Als Künstlerin sehe ich es als meine Aufgabe, immer wieder in meine Seele zu tauchen, um dort Mut und Wahrhaftigkeit zu finden“, erklärt Karolina Strassmayer, die bereits mehrmals unter die weltweit besten fünf Altsaxophonisten gewählt wurde. Sie und ihre Kollegen arbeiteten stets daran, ein bisschen Schönheit und Wahrhaftigkeit in die Welt zu bringen, erklärt die Musikerin. „Wenn ich entspannte, zufriedene, lächelnde Gesichter im Publikum sehe, dann weiß ich, dass die Musik wieder mal ihre Magie getan hat.“

Wer sich mit Karolina Strassmayer & Drori Mondlak – Klaro!, die zum ersten Mal in der Nadelfabrik zu Gast sind, verzaubern lassen möchte, der sollte am Sonntag in den Reichsweg begeben. Das Konzert beginnt um 18 Uhr.

Mehr von Aachener Zeitung