1. Lokales
  2. Aachen

Aachen: Elisabethhalle: Geld von Bund und Land

Aachen : Elisabethhalle: Geld von Bund und Land

Aus einem Denkmalschutz-Sonderprogramm des Bundes und aus dem Denkmalförderungsprogramm des Landes erhält die Stadt Aachen für die Instandsetzung der inzwischen arg verrotteten Betonkappendecken der Elisabethhalle 180.000 Euro.

120.000 Euro davon kommen aus dem Sonderprogramm des Bundes, die restlichen 60.000 aus dem Landesprogramm.

Bei der Instandsetzung der Betonkappendecken handelt es sich um den ersten von drei geplanten Bauabschnitten im Rahmen anstehender Sanierungen der städtischen Elisabethhalle und des dazugehörigen Wohn- und Geschäftsgebäudes in der Elisabethstraße.

Im zweiten und dritten Bauabschnitt geht es um die Wärmedämmung der Außenhülle und die Sanierung des Daches. Auch hierfür hat die Stadt Aachen Fördermittel beantragt.