1. Lokales
  2. Aachen

Sportpark Soers: Eisenbahner haben keine Umzugspläne

Sportpark Soers : Eisenbahner haben keine Umzugspläne

Der Eisenbahner Sportverein (ESV) will nicht aus der Soers wegziehen. Der Verein will das Sportgelände am Eulersweg auch nach einem Verkauf weiter nutzen.

Anders als in unserer Berichterstattung über die Erweiterungspläne am Tivoli berichtet, hat der Eisenbahner Sportverein (ESV) keine Umzugspläne. Darauf weist ESV-Geschäftsführer Hans Kamerseder hin. Zwar stehe das Bundeseisenbahnvermögen als Eigentümer mit der Stadt in Verhandlungen über einen Verkauf des Geländes. Der ESV werde es aber unabhängig von den Besitzverhältnissen weiter für die Sportausübung seiner Mitglieder mitnutzen können.

Zugleich gibt es Überlegungen, dort zwei Rasenplätze für Trainingszwecke anzulegen. Nur damit könnten am Tivoli die Voraussetzungen für eine Bewerbung als Spielstätte der Frauenfußball-Weltmeisterschaft 2027 erfüllt werden, heißt es seitens der Stadt. Zugleich könnten so auch die Trainingsbedingungen für die Alemannia Aachen verbessert werden.

(gei)