1. Lokales
  2. Aachen

Kommentar zum „Fairtrade-Kreis“: Eine äußerst peinliche Debatte

Kommentar zum „Fairtrade-Kreis“ : Eine äußerst peinliche Debatte

Der unbeteiligte Beobachter konnte sich nur Augen und Ohren reiben – verwundert oder entsetzt: Was der städteregionale Umweltausschuss zum Thema „Fairtrade-Kreis“ bot, war eine äußerst peinliche Debatte.

iDe sntebkerhcä hsci uaf ide grane,F bo ovn rde Setntäigrdeo afri deehtneralg eeKfaf ugeahkcnests eewrnd tlsleo und hleswec immGreu nend hrptübaue duänstgiz se.i eDbai hteat aMon ePuyrs odch ldtcihue ä,ekltrr muowr es the:g ieD Sängotrediet öeknnt iene Vknboourlfdtini nhenmneei nud shic üardf itez,nesne assd firrea aHed,nl fraei btbngunneeAiigdres dun rde ausrtglvnonelerwvto naUggm mit Runreosesc uaf llareok ebeEn ehrm Buhtncgea fnd.ine

eiD tlkoPeiri aebr inesetsreeirt das cni.th redO ise ahebn dei hcieenZ erd iZet thnic naetnrk. In deejm Flla raeb hnbae ise nei anzg shthscecle dlBi gnaeebgeb.