1. Lokales
  2. Aachen

Kommentar zum „Fairtrade-Kreis“: Eine äußerst peinliche Debatte

Kommentar zum „Fairtrade-Kreis“ : Eine äußerst peinliche Debatte

Der unbeteiligte Beobachter konnte sich nur Augen und Ohren reiben – verwundert oder entsetzt: Was der städteregionale Umweltausschuss zum Thema „Fairtrade-Kreis“ bot, war eine äußerst peinliche Debatte.

eDi rcäehktnesb hics fau ied nerga,F ob nvo der ägoeiSrndett iraf aenetdghelr ffeKea seschgkuenat nwerde esollt dun ehwsecl rmuGmei ennd uehaürtpb äziudngst e.is aDieb ettah Maon suPeyr dohc ltuhcedi är,lktre uomrw se :hget Die nrgeeoitSädt nektnö neie rVidnlnuboikfot nehmeeinn udn shic üafdr ensez,nite ssad ifearr nleaHd, arfei ngrtegbuindbneesiA dun edr rnwglveoosunlavetrt ggUanm mti eRocnrusse fua ellroak bneEe mhre eaBctuhgn nfdni.e

Die liPrkoeit rbea eiitretersens dsa cn.ith dOre sie beanh ide eZheicn erd iZte thnci e.nrtnka nI mdjee allF bera bahen ies ine zagn hesclcshet dilB bg.eengbae