Aachen: Einbruch in Mehrfamilienhaus: Zwei junge Frauen festgenommen

Aachen: Einbruch in Mehrfamilienhaus: Zwei junge Frauen festgenommen

Zwei junge Frauen waren am Mittwochnachmittag in ein Mehrfamilienhaus in Aachen eingebrochen. Als die Bewohner nach Hause kamen, konnten sie die beiden Einbrecherinnen so lange festhalten, bis die Polizei eintraf.

Die Hausbewohner hatten die beiden 19 und 21 Jahre alten Frauen im Hausflur angetroffen. Diese wollten flüchten, konnten aber bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden.

Die Beamten entdeckten im Haus an mehreren Türen Aufbruchspuren. Eine der Frauen hatte kurz vor ihrer Festnahme noch einen Schraubendreher aus einem Fenster geworfen, der später im Garten gefunden wurde.

Erbeutet hatten die Täterinnen nichts. Sie trugen laut Polizei allerdings so präparierte Büstenhalter, dass sie darin hätten Diebesgut verstauen können.

Eine der beiden Frauen kommt aus dem belgischen Lüttich. Der Wohnort ihrer Begleiterin konnte bisher nicht ermittelt werden. Die von ihr angegebenen Wohnanschriften waren alle nicht korrekt.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung