1. Lokales
  2. Aachen

Aachen: Ein Weltmeister besucht das Ferien-Hockeycamp

Kostenpflichtiger Inhalt: Aachen : Ein Weltmeister besucht das Ferien-Hockeycamp

Ob bei Regen oder 34 Grad im Schatten — in der letzten Ferienwoche hielt 72 Kinder und Jugendliche nichts davon ab, ihrem Lieblingssport nachzugehen: Feldhockey. Erneut hatte der Aachener Hockey Club an der Hubert-Wienen-Straße ein Feriencamp ausgerichtet und einen ganz besonderen Gast dabei: Christopher Rühr, U21-Weltmeister und weltbester Nachwuchsspieler 2013 stand an einen der fünf Trainingstage mit den Nachwuchssportlern auf dem Platz und verriet Tipps und Tricks.

aznG oersednbs tetah hsci moSni ruaenB fua nde g2ärihe1-jn pHkeelcoryise ereg.ftu Der uärehiejgNn cerahtb nseein lesznipeel äcegoHescrhkyl mi,t auf emd ersteib gieine ennktbae irleeSp hitenernescrub nathet. uZm Htyresookcp kma er ovr vire naerJh eehr zäflugli, rwa reba ovn gfAann an ertisbgete bdaie udn sckteet nesine raeVt tmi edm rHV„keico“syu- .an

venS Bruane tsi uhete estedltrrnlvetree znrdoiesVetr sed sVeiren dnu rtairiegson neurt eadrnem sda coemaHkycp .tim re„D laametmsuZhn riardtnenuen,e ads eirdgeerletfnaürbse Sipel dun edi lleot äpAeomrths baneh hcmi “ü,rzuetgeb os r.Bnaue

Auch Johan ichrcReith sit ovm erscykHopot .tzüereubg rVo meeni hJar mak rde iejirSnhäbgee sad srtee aMl ni edi enearAch .sroSe chI„ beha hire viele ruFeden nf,ueed“ng ährtzle dre egdalbi krälis.slweZet ie„D rTnireue haecmn rim renbssdoe ivle a.Sßp“ aDs nekont rotiprehChs ürRh itünrchal ugt ncefenai.hpmnd ieD irerreaK des cgsTünrzhtokösine red dWrol kyHoec gueLea 2105 in rAgitnienne nenabg rvo 51 aheJnr im ehegKlrbrnea yu-ckHbolCe ni hhM.limüe eStpär sehtcleew er ni red gnJdeu zu lrhnheUtos lMihü,em vbeor es hni ni edr nttezle nsaoiS muz Club an erd Atelsr hnca aumgHrb .ozg nI emsedi Jahr ctewseehl rhüR von lrestA Hubagmr zu -oWsiRset .Klnö eDi cnenähts rneoßg eleipS rdiw re eib ned tEfsityeepcuhaacomer-eroknHs ni Lndoon tim erd ncsaoNatfithanamnl tesireebn.t d„Un üaihtcrnl dnsi ied onsimchyelp pSleie 1260 ine oreßgs e“lZi, os Rrü.h