Aachen: Ein unübersehbarer Botschafter auf die Comiciade

Aachen: Ein unübersehbarer Botschafter auf die Comiciade

Große Dinge werfen ihre Bilder voraus: Die Comic-Hauswand in der Robensstraße wurde am Montag eingeweiht, um auf die kommende Comiciade Appetit zu machen. Seit über einer Woche hat der Maler Kohlrautz den Entwurf der amtierenden Peanuts-Zeichern Vicki Scott auf die Wand übertragen.

Nun ist das Wandbild fast fertig und wurde feierlich am Montag eröffnet. Vicki Scott, Chef-Zeichnerin der Peanuts, hat das Motiv exklusiv für die Comiciade 2106 gestaltet. Die Wand wurde mit freundlicher Unterstützung durch AkzoNobel, IG Aachener Portal und den Hausbesitzern ermöglicht.

Aachen hielt damit die erste große Comic-Wand. Thomas Kohlrautz, Mario Wagner, Alexander Samsz, Vicki Scott, Sponsor Jutta Hobbiebrünker und Elke Kohlrautz haben das Gemälde vorgestellt. Die Comiciade öffnet am Donnerstag um 18 Uhr im Ludwig Forum an der Jülicher Straße.