1. Lokales
  2. Aachen

Ehepaar Jurewicz schließt die Pforten im Frankenberger Viertel

Die „Bürgermeister“ sagen Adieu : Im Frankenberger Viertel endet eine Ära

Welch ein Abschied im Frankenberger Viertel! Ungezählte Kunden, darunter auch Ministerpräsident Armin Laschet und OB Marcel Philipp, sagten in den letzten Tagen Adieu, bevor Uschi und Hans-Dieter Jurewicz (72 und 73) aus gesundheitlichen Gründen die Tür ihres Pfeifen-, Tabak- und Zeitschriftengeschäftes nach genau 44,5 Jahren für immer verschlossen haben.

maKu ztaPl iebbl mi Lndae nüeggrbee edm uakemrNt, sla am tgaasmS mu 21 hrU “afrrnutne-LrFo„gemnae Bnerd issWe eeins nHyme Wnne„ hci am tmrkNuea th“e’s mzu etensB gba nud dei KG rheÖc otSmr imt hiner izneptS anütrekc. uaLtaord fMrenda hcsKut wesrie schdtalseuDn„ eigzmien eaüearpirrrteBgms neise t“zlPsae ide rehE nud b:tteoen rhI„ abht eid äeghiltc unBenggeg mit snceMneh in erume iUknat sed edllnEnsiehza iöfrmhcl “gbelet. Dei cahcnerenietfet engtheüwmi otAtrnwne auf hzgetnäleu Itiaevitnin dse hspraEeae mi Vleetir neeliß ecnmha äTner in edi rslgetSäek o.rtfpne