1. Lokales
  2. Aachen

Geringe Nachfrage: DRK schließt seine Corona-Schnelltestzentren in der Städteregion

Geringe Nachfrage : DRK schließt seine Corona-Schnelltestzentren in der Städteregion

Die Nachfrage nach Corona-Schnelltests sinkt kontinuierlich. Das hat Auswirkung auf die Testzentren.

Aufgrund der immer weiter sinkenden Nachfrage nach Corona-Schnelltests schließen die drei verbliebenen Testzentren des DRK in der Städteregion Aachen zum 8. November. Konkret geht es um die Zentren in Roetgen, Würselen (Aquana) und Alsdorf (Tierpark). „Da wir seit dem Ende der Herbstferien im Schnitt nur noch circa 30 Tests am Tag pro Testzentrum durchführen, können wir den Betrieb unter den aktuellen Bedingungen nicht mehr aufrechterhalten“, konstatiert Axel Fielen, Vorstandsvorsitzender des DRK-Kreisverbandes.

Nachdem die Finanzierung für die Schnelltests durch den Gesetzgeber am 11. Oktober 2021 eingestellt wurde, musste das Deutsche Rote Kreuz in der Folge bereits drei der sechs noch verbliebenen Testzentren in der Städteregion schließen – nun folge der Rest. „Damit führen wir ab dem 8. November keine Bürgertestungen mehr durch.

Allerdings werden wir die notwendigen Ressourcen für die Durchführung der PoC-Antigen-Schnelltests in unserer Kreisverwaltung vorhalten, um bei einer geänderten Gesamtlage schnellstmöglich handlungsfähig zu sein“, erläutert Fielen weiter. So könnten im Bedarfsfall relativ kurzfristig wieder Testzentren eröffnet werden. „Außerdem führen wir mit unseren mobilen Testteams weiterhin Schnelltests in Unternehmen durch“, betont Fielen.

So gilt die Testpflicht für Unternehmen aktuell noch bis zum 24. November. „Einige Firmen haben sogar bereits darüber hinaus unsere mobilen Teams gebucht – bis zum Ende des Jahres“, erklärt Naseem Jafri, Leiter der Firmentestungen beim DRK. „Unser Vorteil ist, dass wir sehr flexibel und kurzfristig handlungsfähig sind.

Zuletzt kamen auch immer mehr Unternehmen mit Veranstaltungen wie Betriebs- oder Weihnachtsfeiern auf uns zu. Die Firmen wollen bei ihren Festen Infektionsketten logischerweise möglichst vermeiden und wir können mit der professionellen sowie schnellen Durchführung der Schnelltests das Risiko minimieren.“

Anfragen für Firmentestungen oder Veranstaltungen können schriftlich unter poc-testung@drk-aachen.de an das DRK gerichtet werden.

(red)