Aachen: Drei Verletzte nach Unfall auf dem Madrider Ring in Aachen

Aachen: Drei Verletzte nach Unfall auf dem Madrider Ring in Aachen

Drei Männer sind am Mittwochabend bei einem Verkehrsunfall an der Kreuzung Madrider Ring/Neuenhofstraße leicht verletzt worden.

"Ein 58-jähriger Aachener war in seinem BMW auf dem Madrider Ring in Richtung Trierer Straße unterwegs, als er im Kreuzungsbereich mit dem von links kommenden VW Polo eines 21-jährigen Mannes kollidierte", heißt es im Polizeibericht. Er und sein 20-jähriger Beifahrer, beide aus Stolberg, kamen aus der Neuenhofstraße und wollten über den Madrider Ring hinweg in den Eisenbahnweg einfahren.

Alle drei Männer mussten nach dem Zusammenstoß medizinisch versorgt werden. Beide Fahrzeuge erlitten einen Totalschaden und wurden abgeschleppt.

Die Unfallursache ist noch unklar. Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen.

(red/pol)