Aachen: Dom und Rathaus laden zum Karlsfest ein

Aachen : Dom und Rathaus laden zum Karlsfest ein

Das Aachener Domkapitel lädt am Sonntag, 28. Januar, zum Karlsfest in den Aachener Dom ein.

Der Tag beginnt um 10 Uhr mit einem festlichen Pontifikalamt, das Kardinal Dominik Duka, Erzbischof von Prag, zelebrieren wird. Der Aachener Domchor, Vokalsolisten und das Sinfonieorchester Aachen werden unter der Leitung von Domkapellmeister Berthold Botzet den Gottesdienst musikalisch gestalten.

Zum Gottesdienst ist auch die Karlsschützengilde, die am Tag des Karlsfestes traditionell ihr Patronatsfest feiert, zu Gast. Freunde der Dommusik können um 16.30 Uhr ein festliches Orgelkonzert zum Karlsfest im Dom genießen. Prof. Michael Hoppe spielt Werke von Bach, Mendelssohn Bartholdy, Franck und Rheinberger. Der Eintritt ist frei, eine Spende wird erbeten. Um 15.30 Uhr erfolgt eine Einführung in das Programm des Orgelkonzertes in der Taufkapelle.

Zum Karlsfest werden Domführungen in Deutsch und Englisch zum ermäßigten Preis von drei Euro angeboten: um 13 und 14 Uhr auf Deutsch, um 14.Uhr auf Englisch. Angeboten werden ebenfalls Domschatzkammerführungen in verschiedenen Sprachen: um 10.15, 11, 14 und 16 Uhr auf Deutsch, um 12 Uhr auf Englisch, um 13 Uhr auf Französisch und um 15 Uhr auf Niederländisch

. Die Führungen sind kostenfrei, lediglich ein ermäßigter Eintritt für die Domschatzkammer wird erhoben. Besucher haben an diesem Festtag auch freien Zugang zur Chorhalle und zum Karlsthron im Hochmünster des Doms.

Das Aachener Rathaus ist an diesem Tag von 10 bis 18 Uhr ebenfalls zur kostenlosen Besichtigung geöffnet.

(red)
Mehr von Aachener Zeitung