1. Lokales
  2. Aachen

Aachen: Dodie Smiths „Dear Octopus” im Ludwig Forum

Aachen : Dodie Smiths „Dear Octopus” im Ludwig Forum

Seit neun Jahren bringt Actor´s Nausea, die Theatergruppe des Instituts für Anglistik der RWTH, mit wachsendem Anklang englischsprachige Stücke auf Aachener Bühnen.

Im Juli wird das 14. Stück der Truppe um Regisseurin Sarah Bingham seine Premiere im Ludwig Forum erleben.

In Dear Octopus von Dodie Smith (1938) steht den Randolphs ein geschäftiges Wochenende ins Haus. Die gesamte Familie versammelt - mal mehr, mal weniger begeistert - zur Feier der Goldenen Hochzeit von Charles und Dora.

Eine Zeit, in der neben allen Feierlichkeiten auch Sorgen und Ängste, Hoffnungen und Erinnerungen, alte und neue Liebe aufkommen. Oder, um es mit den Worten des Stückes zu sagen: „just life, time, change, love and what have you”. Warmherzig, mit leichter Hand und Humor, doch niemals ohne den nötigen Ernst beschreibt Dodie Smith das Aufeinandertreffen von vier Generationen der Randolphs.

Dear Octopus feiert am 16. Juli „Space” im Ludwig Forum an der Jülicher Straße Premiere. Weitere Aufführungen finden vom 17. bis 19. Juli statt. Einlass ist jeweils 19 Uhr, Beginn 20 Uhr.

Karten können unter actorsnausea@gmx.net bestellt, oder in der Bibliothek des Instituts für Anglistik (Kármánstraße 17/19) gekauft werden. Schüler und Studenten zahlen 4 Euro, reguläre Karten kosten 6 Euro.