Aachen: Dieb wollte gestohlene Sachen umtauschen

Aachen: Dieb wollte gestohlene Sachen umtauschen

Ein junger Mann hat am Wochenende in einem Modegeschäft Kleidung im Wert von über 700 Euro umtauschen wollen. Allerdings ohne Kassenbon und mit der Besonderheit: Die Sicherungsetiketten hingen noch an der Kleidung.

Die Ladenbesitzerin erkannte die Kleidungsstücke auf Anhieb wieder. Unbekannte Täter hatten eine Nacht zuvor ihr Auto aufgebrochen und dabei diese Kleidungsstücke entwendet.

Die benachrichtigte Polizei nahm den 18-Jährigen „Umtauscher“ vorläufig fest. Er gab an, er habe die Kleidung in der Innenstadt gefunden.

Im Polizeibericht heißt es abschließend: „Die Kleidung blieb im Geschäft. Der Umtauscher fuhr mit der Polizei.“

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung