1. Lokales
  2. Aachen

Neuer Newsletter aus Aachen: Die Stadtredaktion stellt ihre Arbeit vor

Neuer Newsletter aus Aachen : Die Stadtredaktion stellt ihre Arbeit vor

Immer aktuell über das Geschehen in Aachen zu informieren: Das ist der Anspruch der Lokalredaktion Aachen. Jetzt gibt es den neuen Newsletter und ein digitales Forum. Machen Sie mit!

Samstagmorgen, pünktlich um 8 Uhr, landet der aktuelle Newsletter „Aachen!!“ – ja mit zwei Ausrufezeichen – in Ihrem E-Mail-Postfach. Sie, liebe Leserinnen und Leser, müssen sich nur registrieren und schon bekommen Sie den digitalen Wochenrückblick mit den besten Hintergründen, Reportagen, Kommentaren und Berichten aus der Stadt auf einen Blick serviert.

Aus dem reichhaltigen Leseangebot der Woche, das die Lokalredaktion Aachen produziert, gibt es im Newsletter noch einmal die wichtigsten Informationen kompakt aufbereitet. Und auch ein Ausblick auf die kommende Woche ist dabei – und das Foto oder das Video der Woche. Vorigen Samstag hat die Redaktion dieses Angebot gestartet und freut sich über die schon sehr gute Resonanz.

Das Medienhaus Aachen schreitet mit der Entwicklung seiner Angebote für Abonnentinnen und Abonnenten weiter voran. Und das gilt für das traditionelle Geschäft mit der gedruckten Zeitung und ihrer digitalen Ausspielvariante, dem E-Paper, das gilt aber vor allem bei den Online-Angeboten. Wer immer aktuell über den gesamten Tag über das Geschehen in Aachen informiert sein möchte, sollte die unterschiedlichen digitalen Angebote der Redaktion nutzen.

Ob Website oder App, ob am PC oder auf dem Smartphone – die Redaktion sorgt dafür, dass der bunte Strauß an aktuellen Informationen, an Videos, an Multimedia-Reportagen und, auch das ein wachsender Zweig, an Podcasts immer voll in Blüte steht.

 Nächsten Donnerstag, 31. März, 18 Uhr, werden Albrecht Peltzer und Annika Kasties im digitalen Forum des Freundeskreises unserer Zeitung über die Arbeit in der Aachener Lokalredaktion, der Stadtredaktion, sprechen.
Nächsten Donnerstag, 31. März, 18 Uhr, werden Albrecht Peltzer und Annika Kasties im digitalen Forum des Freundeskreises unserer Zeitung über die Arbeit in der Aachener Lokalredaktion, der Stadtredaktion, sprechen. Foto: MHA/Harald Krömer

Und jetzt kommt zu all diesen Entwicklungen und Angeboten noch ein Gesprächsangebot: Nächsten Donnerstag, 31. März, 18 Uhr, werden Redaktionsleiter Albrecht Peltzer und Redakteurin Annika Kasties im digitalen Forum des Freundeskreises unserer Zeitung über die Arbeit in der Aachener Lokalredaktion, der Stadtredaktion, sprechen. Sie erklären im Gespräch mit den Moderatoren Peter Engels und Bernd Büttgens (selbst Mitglied der Stadtredaktion), wie der moderne Lokaljournalismus funktioniert. Wo die Informationen herkommen, wie sie recherchiert werden. Welche Chancen im modernen Online-Journalismus liegen, aber auch, welche Stärken die gedruckte Zeitung immer noch hat. René Benden erläutert aus der Sicht des Leiters aller Lokalredaktionen die Entwicklungen für die Gesamtredaktion.

Und das Beste an den einstündigen Foren, von denen im Freundeskreis in anderthalb Jahren rund 120 zu unterschiedlichen Themen gelaufen sind: Hier können Sie via Chat Ihre Fragen stellen und Ihre Meinung platzieren.

Sind Sie am Newsletter interessiert? Hier finden Sie alle Infos zur Anmeldung.

Sind Sie am Freundeskreis und dem Forum mit der Lokalredaktion am kommenden Donnerstag interessiert? Hier seien die Infos und die kostenfreie Anmeldung (als Abonnentin oder Abonnent) auf der Freundeskreis-Seite www.azan-freundeskreis.de empfohlen.

(red)