Brand: Die Hexe Baba Jaga im Theater Brand

Brand: Die Hexe Baba Jaga im Theater Brand

Die Bühne ist fertig und das Ensemble probt eifrig an der Fertigstellung. Freuen darf man sich auf ein russisches Wintermärchen, wenn die Hexe Baba Jaga im Theater Brand ihr Unwesen treibt.

Eine vergessliche Hexe, eine stotternde Küchenschabe, ein Bär und eine viel zu dicke Schneeflocke — das sind die Protagonisten neuen Bühnenwerks unter der Regie von Olga Romanovskaya.

Im Anschluss an die Aufführungen erhalten die Kinder von Väterchen Frost, dem russischen Weihnachtsmann, ein kleines Geschenk.

Premiere dieser zauberhaften Familienproduktion für alle Kleinen und Großen ist am Sonntag, 29 November, um 16 Uhr im Theater Brand, Freunder Heideweg 3.

Weitere Termine sind 5., 12. und 19. Dezember (jeweils 16 Uhr); 6., 13. und 20. Dezember(jeweils um 14 und 16 Uhr); 9., 10., 16., 17., 23. und 24. Januar 2016 (Beginn jeweils um 16.30 Uhr).

Tickets zu allen Vorstellungen gibt es in der Buchhandlung am Markt in Brand.

Mehr von Aachener Zeitung