1. Lokales
  2. Aachen

Entwarnung: Die Aachener Elisabethhalle öffnet wieder

Entwarnung : Die Aachener Elisabethhalle öffnet wieder

Weil sich ein Stück Putz von der Decke der Elisabethhalle löste, war die Halle tagelang geschlossen. Jetzt gibt die Stadt Entwarnung.

Eine gute Nachricht für alle Wasserratten: Ab Samstag, 8. Oktober, kann die Schwimmhalle in der Aachener Elisabethstraße wieder öffnen.

Sie musste am vergangenen Freitag kurzfristig geschlossen werden, nachdem sich ein Stück Putz an der Hallendecke gelöst hatte und heruntergefallen war. Die Verwaltung der Stadt Aachen hatte daraufhin das Schwimmbad vorsorglich geschlossen.

Die Fachleute des städtischen Gebäudemanagements haben nach Mitteilung der Stadt gemeinsam mit einer Statikerin in dieser Woche den Schaden an der rund 15 Meter hohen Decke begutachtet und konnten am Donnerstag Entwarnung geben: Er ist demnach geringer als befürchtet und beschränkt sich auf die defekte Stelle.

In der kommenden Woche – geplant ist Mittwoch – soll nun ein Gerüst aufgebaut werden, von dem aus der Schaden behoben wird. Die Arbeiten sollen den Schwimmbetrieb nicht oder nur geringfügig beeinträchtigen.

Sollte es aufgrund der Reparaturarbeiten noch einmal zu einer Schließung kommen müssen, werde der Fachbereich Sport möglichst frühzeitig darüber informieren.

(red)