Aachen: Der nächste Frühjahrsputz steht am 17. März an

Aachen : Der nächste Frühjahrsputz steht am 17. März an

Ran an den Besen und weg mit dem Dreck, heißt die Devise, wenn im März der nächste große Frühjahrsputz ansteht. Seit Oberbürgermeister Marcel Philipp die Aktion 2011 ins Leben gerufen hat, startet bei dieser Mitmach-Aktion ganz Aachen in das Frühjahr — vom Kindergarten bis zum Kegelclub.

Ziel der Aktion ist — neben dem grundsätzlichen Plus an Sauberkeit —, das Bewusstsein zu schaffen, dass jeder Einzelne pfleglich mit seinem direkten Umfeld und der Natur umgeht und auch selbst dafür Verantwortung trägt.

Los geht am Samstag, 17. März, von 10 bis 14 Uhr. Für Schulen und Kitas findet der Frühjahrsputz in der Woche zuvor vom 12. bis 16. März statt. Wo sauber gemacht wird, kann man selbst bestimmen: in Grünanlagen, Parks, Spielplätzen, Rasenflächen, Waldwegen oder Straßenzügen. Schulen und Kitas haben die Möglichkeit, innerhalb der Projektwoche in der Nachbarschaft zu putzen. Die Projektwoche wird dann meist mit altersgerechten Themen rund um Müllvermeidung, Nachhaltigkeit und Naturschutz verbunden. Schwerpunktthema ist dieses Jahr die Mülltrennung. Dazu gibt es Hilfestellung vom Aachener Stadtbetrieb, etwa einen Flyer in verschiedenen Sprachen, der erklärt, was in den grauen Abfallbehälter und was in den gelben Sack gehört.

Wer nicht weiß, wo geputzt werden könnte, dem hilft man im Büro für Ehrenamt und bürgerschaftliches Engagement mit Vorschlägen und Ideen weiter. Unterstützung gibt es auch vom Aachener Stadtbetrieb, der für die Teilnehmer wieder Handschuhe und Müllsäcke bereithält. Schulen und Kitas werden vom Stadtbetrieb direkt mit diesen Materialien beliefert. Gleichzeitig mahnt der Aachener Stadtbetrieb, auf scharfe, spitze oder gefährliche Abfälle zu achten, keine toten Tiere zu berühren und Abfälle wie Altöl, Asbest, Batterien oder zweifelhafte Flüssigkeiten liegen zu lassen.

Auch die Beteiligung von Unternehmen ist ausdrücklich gewünscht. Sie können mit ihrer gesamten Belegschaft oder einer Abteilung oder einer bestimmten Gruppe, beispielsweise den Auszubildenden, bei der Putzaktion mitmachen.

Nähere Auskünfte geben Petra Mahr und Heiko Hartleb vom Büro für Ehrenamt und bürgerschaftliches Engagement, Telefon 4327239 bzw. 4327236 oder per E-Mail an petra.mahr@mail.aachen.de oder heiko.hartleb@mail.aachen.de. Weitere Infos und Anmeldevordrucke im Netz: www.aachen.de/Fruehjahrsputz

Mehr von Aachener Zeitung