Aachen: Der Countdown zum Start ist angezählt

Aachen: Der Countdown zum Start ist angezählt

Der Countdown bis zum Start kann langsam heruntergezählt werden - rund 48 Stunden noch bis zum ersten von drei Startschüssen zum 32. Sylvesterlauf. Der ist nicht nur der sportliche Abschluss des Jahres 2009, sondern bei der Läuferschar auch ganz oben angesiedelt in der Liste der Laufevents innerhalb eines Jahres.

Gute Kunde für alle, die bislang versäumt haben, sich ihre Startnummer zu sichern, aber trotzdem teilnehmen wollen: Noch kann man sich anmelden.

Der Veranstalter, der DLC Aachen, lädt gemeinsam mit dem Medienpartner Aachener Zeitung zum Lauf ein - und zwar nicht nur die Aktiven, sondern auch möglichst viele Zuschauer. Die Atmosphäre ist nämlich unvergleichlich, wenn am Silvestertag wieder bis zu 2500 Laufsportbegeisterte aller Altersgruppen vor dem Rathaus starten und auch ins Ziel laufen. Gerade dieser Rundkurs, bei dem die Zuschauer die Aktiven bis zu fünf Mal anfeuern können, macht den Charme des Sylvesterlaufes aus.

Hier die wichtigsten Informationen für die Sportler und die Zuschauer/Anwohner:

Anmeldung: Diese ist möglich auf der DLC-Homepage (dlc-sylvesterlauf.de) bis zum Mittwochmittag. Eine weitere Möglichkeit ist die Anmeldung beim Hauptsponsor, dem Sporthaus Drucks an der Alexanderstraße, bis Dienstagabend. Wer sich bereits bis zum 19. Dezember angemeldet hat, kann dort auch seine Startnummer in Empfang nehmen. Nachmeldungen sind möglich am 30. Dezember von 16 bis 18.30 Uhr und am 31. Dezember von 11 bis 14.30 Uhr in der Aula Carolina, Pontstraße 7-9.

Startnummernausgabe: Alle übrigen Startnummern werden in der Aula Carolina an der Pontstraße 7-9 ausgegeben, und zwar zu folgenden Zeiten: Mittwoch, 30. Dezember, 16 bis 18.30 Uhr, und Donnerstag, 31. Dezember, ab 11 Uhr. Auch dort gibt es die Funktionslaufshirts, die im Startgeld enthalten sind. Über die Startnummern erfolgt die Zeitnahme, die Nummern müssen also deutlich sichtbar auf der Brust getragen werden und dürfen nicht geknickt werden.

Startgeld: Dieses beträgt für Erwachsene 15 Euro, für Jugendliche bis 19 Jahre 8 Euro (für alle inklusive Shirt).

Die Wettbewerbe: 14.15 Uhr ist der Start für Kinder und Jugendliche bis 15 Jahre. Sie laufen eine Runde vom Start die Jakobstraße hinauf, über den Karlsgraben, den Annuntiatenbach hinunter, den Seilgraben entlang und die Großkölnstraße hinauf ins Ziel.

14.45 Uhr gehen die 4,8-Kilometer-Läufer auf den Kurs, der drei Runden über die Trichtergasse vorsieht.

Die 10-Kilometer-Distanz wird um 15.30 Uhr gestartet und führt über fünf Runden (zwei Mal Paulusstraße, drei Mal Karlsgraben) vom Markt und wieder zum Markt. Ein entsprechendes Warm-up-Programm bietet das Gesundheitszentrum MedAix um 14.30 und 15.15 Uhr auf dem Markt.

Verkehrsregelungen: Betroffen von Sperrungen ist während der Wettbewerbe in erster Linie die Jakobstraße. Am Seil- und Karlsgraben erfolgt die Streckenführung über den Bürgersteig. Das Parkhaus Mostardstraße ist von 14 bis 17 Uhr nicht befahrbar und nicht zu verlassen.

Ergebnisse: Die Zeitnahme erfolgt über „Teamsoft”. Die Ergebnisse können über az-web.de abgefragt werden. Bei uns erfolgt auch die Verlinkung zum Ausdruck der Teilnehmerurkunden.