1. Lokales
  2. Aachen

Radentscheid macht Druck: Demonstration für mehr und bessere Radwege in Aachen

Radentscheid macht Druck : Demonstration für mehr und bessere Radwege in Aachen

Das Team Radentscheid in Aachen will Druck machen. Bei Ausbau der Radinfrastruktur gehe es viel zu langsam voran. Freitag findet eine Demo in Aachen statt.

Die Forderung ist eindeutig: „Sofort Radwege!“, lautet der Slogan, unter dem das Team Radentscheid für Freitag zu einer Demonstration in der Aachener Innenstadt aufruft. Beginn ist an der Theaterstraße (stadtauswärts von Bahnhofstraße bis Normaluhr) um 16.30.

„Den Aktiven für den Radentscheid Aachen geht es zu langsam“, heißt es in einer Pressemitteilung. Mehr als drei Jahre „nach dem mit großer Mehrheit gefassten Beschluss des Stadtrates, den Radentscheid umzusetzen“, sei im Stadtbild nochviel zu wenig sichtbar.

Daher spricht sich das Team Radentscheid für „Sofortradwege“ aus. Denn diese seien„schnell und preiswert zu realisieren, würden die Sicherheit für Menschen auf Fahrrädern unmittelbar erhöhen, zum Radfahren motivieren und mehr Verkehr auf das Fahrrad verlagern.

Die Aktiven beim Radentscheid loben dabei laut Pressmitteilung „die Planungen der Stadt Aachen und die gute Zusammenarbeit“. Man würde wissen, dass die Verwaltung engagiert arbeite und dass „eine gute Bürgerbeteiligung sowie politische Entscheidungen ihre Zeit brauchen“. Es zeige sich aber, dass eine „zusätzliche Strategie für eine schnellere Umsetzung des Radentscheids nötig ist“.

Wir berichten weiter.