Aachen: Debyestraße nach Lkw-Unfall wieder frei

Aachen: Debyestraße nach Lkw-Unfall wieder frei

Die wegen eines LKW-Unfalls gesperrte Debystraße ist seit etwa 11.30 Uhr wieder frei befahrbar. Zwischenzeitlich war es zu massiven Rückstaus und Behinderungen an der neuralgischen Ecke Debyestraße/Trierer Straße gekommen.

Nach ersten Erkenntnissen waren zwei Lastwagen ineinander gefahren. Dabei wurde ein Fahrer leicht verletzt und musste aus seinem Fahrzeug befreit werden. Dadurch kam es besonders beim Verlassen der Autobahn in Aachen-Brand zu einem erheblichen Stau.

Zudem wurde nach ersten Erkenntnissen auch ein Autofahrer leicht verletzt, auf den einer der Lkw aufgefahren war.

Mehr von Aachener Zeitung