1. Lokales
  2. Aachen

Hauptzollamt Aachen warnt: Darum kann das günstige Online-Produkt ganz schön teuer werden

Hauptzollamt Aachen warnt : Darum kann das günstige Online-Produkt ganz schön teuer werden

Schnäppchenjäger aufgepasst: Wer bei einem Onlinehändler Waren aus einem Drittland bestellt, sollte sich die Einfuhrbedingungen ganz genau angucken.

Auch in diesem Jahr wird mit dem Black Friday Ende November die heiße Phase des vorweihnachtlichen Onlineshoppings eingeläutet – das bedeutet Hochsaison bei Paketversendern und -diensten. Was viele Onlineshopper dabei aber nicht bedenken: Wird das bestellte Paket aus einem Nicht-EU-Land verschickt, ist der Zoll mit im Spiel, und zwar gleich in mehrfacher Hinsicht. Darauf weist die Pressestelle des Hauptzollamts Aachen hin.

Denn werden die heißersehnten Sneaker oder das neueste Smartphone bei einem Onlinehändler in einem Drittland bestellt, fallen möglicherweise bei der Einfuhr Zölle und Einfuhrumsatzsteuer an. Bei manchen Waren wie zum Beispiel Tabak, Kaffee und Alkohol müssten zusätzlich Verbrauchsteuern bezahlt werden.

In der Regel erledige der Beförderer (Post-, Kurier- oder Expressdienstleister) die Zollformalitäten bereits bei Ankunft der Sendung in den Paketzentren und trete dabei auch für die fälligen Einfuhrabgaben in Vorleistung.

Onlinebesteller sollten beachten, dass die Beförderungsunternehmen grundsätzlich eine gesonderte Servicepauschale für die Anmeldung beim Zoll und Vorauszahlung der Einfuhrabgaben erheben. Informationen hierzu sollten in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Beförderers oder Verkäufers enthalten sein.

„Vermeintlich günstige Markenprodukte können sich da schnell als Fehlinvestition entpuppen, wenn diese gefälscht sind“, betont Konstantin Krumholz, Pressesprecher des Hauptzollamts Aachen. „Die Waren werden sichergestellt und vernichtet, die Kaufsumme wird vom Lieferanten oft nicht erstattet. Außerdem erwartet den Paketempfänger gegebenenfalls ein zivilrechtliches Verfahren mit dem Rechteinhaber."

Weitere Infos gibt es unter www.zoll.de .