1. Lokales
  2. Aachen

Bewohner gerettet: Dachstuhl in Walheimer Doppelhaushälfte abgebrannt

Bewohner gerettet : Dachstuhl in Walheimer Doppelhaushälfte abgebrannt

In der Nacht von Montag auf Dienstag kam es zu einem schweren Brand in einem Dachstuhl im Aachener Stadtteil Walheim. Die Bewohner der Doppelhaushälfte konnten sich rechtzeitig vor den Flammen retten.

Gegen 23.30 Uhr sei die Alarmierung aus der Albert-Einstein-Straße eingegangen, berichtet Emir Mehmedbegovic von der Aachener Feuerwehr. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte schlugen bereits hohe Flammen aus dem Dachstuhl der linken Doppelhaushälfte.

Da sich die Bewohner bereits selbstständig aus dem Gebäude retten konnten, war das Hauptaugenmerk der Löschzüge, ein Übergreifen auf die andere Haushälfte zu verhindern, was auch gelang.

Beim Abschluss der Arbeiten durch die rund 30 Einsatzkräfte der Hauptwehr, der Freiwilligen Feuerwehr und der Nebenwache gegen 1.30 Uhr war das Haus stark verraucht und bleibt vorerst unbewohnbar. Die Bewohner konnten vorerst bei Bekannten unterkommen. Die Brandursache war am Dienstag noch unklar.

(red)